Zeig dich!

Schreibübung Zeige dich

Ziel

Zeige dich aus der Perspektive einer fiktiven Person, die dir nahesteht: deiner liebsten Romanfigur.

Aufgabe

Gib deiner liebsten Romanfigur eine Rolle in deinem realen Leben und setze euch in Szene (500-750 Wörter).

Das Genre ist offen. Magst du Liebesromane? Dann schreibe eine romantische Szene mit deiner Figur. Liebst du Krimis? Dann löse mit ihr einen Mordfall. Oder schreibe über die erste Begegnung mit deiner liebsten Romanfigur.

Wichtig ist: Verrate in deinem Text etwas über dich selbst – was und wieviel, bleibt dir überlassen.

Eigener Text

Für meinen eigenen Text habe ich mich zurück erinnert an meine erste Begegnung mit Jane Eyre. Damals war ich dreizehn und das Buch hat mich nachhaltig beeindruckt. Vielleicht, weil es Jane so ging, wie ich mich zu diesem Zeitpunkt gefühlt habe. Eine weitere Inspirationsquelle war The Eyre Affair von Jasper Fforde.

Jane trifft Andrea

Nach dem Schreiben wurde mir bewusst, dass das Mädchen von damals noch immer in mir steckt. Genau für dieses Mädchen schreibe ich meine Geschichten. Jane Eyre lese ich übrigens immer noch regelmäßig.

Anmerkung

Diese Schreibübung basiert auf einer Übung aus der Romanschmiede der Autorin und Schreibtrainerin Lea Korte.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

Ähnliche Beiträge

Liebesszene 1 Verbotene Liebe Lumpenbündel

Verbotene Liebe

Neben dem Lumpenbündel ging das Mädchen in die Hocke. Ein Mensch lag darunter verborgen. Tilda hatte noch nie so dunkle Haare gesehen.

Mehr lesen
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x