Urlandschaft

Urlandschaften prägen dich – nutze sie für dein Schreiben

Ziel

Nutze deine Urlandschaft, um deinem Setting und den Beschreibungen Leben einzuhauchen.

Was ist die Urlandschaft?

Deine Urlandschaft ist so individuell wie du selbst. Sie ist das Setting, in dem du aufgewachsen bist und in dem du die Anfänge deines Lebens verbracht hast – verknüpft mit deiner inneren Gefühlswelt.

Orte zeichnen uns. Sie formen den Menschen, der wir sind. Für Urlandschaften trifft das in besonderem Maße zu, denn als Kinder können wir uns diesen Orten nicht entziehen.

Deine Urlandschaft hat dich geprägt, vielleicht mehr als du es ahnst. Sie ist Teil von dir, ob du es willst oder nicht. Sie stellt einen großen Schatz beim kreativen Schaffen dar. Denn die Geheimnisse, die inneren Wahrheiten deiner Urlandschaft, kennst nur du. Beim Schreiben kannst du deine Urlandschaft nutzen, um deinen Geschichten mehr Tiefe zu verleihen.

Das haben bereits andere große Schriftstellerinnen getan. Sie graben in den Untiefen ihrer Urlandschaften und die Schätze, die sich darin finden, glänzen in ihren Werken.

  • Stephen King: Neuengland
  • William Faulkner: Amerikanischer Süden
  • John Steinbeck: Mittelkalifornien
  • Edith Wharton: New York City
  • Flannery O’Connor: Amerikanischer Süden

Aufgabe

Schreibe den Anfang einer Geschichte (500-750 Wörter), der in deiner Urlandschaft spielt.

In der Aufgabe geht es nicht darum, autobiographisch zu schreiben. Die Szene soll nicht der Anfang deiner Memoiren werden! Nutze am besten einen personalen Erzähler für diese Aufgabe. Das hilft dir Distanz zu wahren und deine Urlandschaft zu fiktionalisieren.

Wähle selbst, ob du nur die Landschaft beschreibst oder ihn mit typischen Figuren füllst.

Schreibe über den Ort, wie du ihn kennst. Unternimm einen Spaziergang durch deine Kindheitserinnerungen. Ergründe deine Urlandschaft neu. Erinnere dich an all ihre Details: das Wetter, die Gerüche, die Menschen – aber auch an die Freude und das Leid, das du dort erlebt hast.

Eigener Text

Für mich ist die Auseinandersetzung mit meiner Urlandschaft eine schwierige. Schon als Kind wollte ich ihrer Enge entfliehen – und nichts macht mich depressiver als zurückzukehren.

The Strange Place Called Home

Ich fand diese Schreibübung unglaublich spannend. Vor allem, weil ich meinen Heimatort nie als Ressource beim Schreiben wahrgenommen habe. Wie erging es dir mit dieser Übung? Poste gerne einen Link zu deinem Text in den Kommentaren.

Anmerkung

Diese Schreibübung stammt aus dem Modul “The Craft of Setting” und ist Teil der Coursera-Spezialisierung: Kreatives Schreiben.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

Ähnliche Beiträge

Liebesszene 1 Verbotene Liebe Lumpenbündel

Verbotene Liebe

Neben dem Lumpenbündel ging das Mädchen in die Hocke. Ein Mensch lag darunter verborgen. Tilda hatte noch nie so dunkle Haare gesehen.

Mehr lesen
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x