Lass es knistern!

Schreibübung Lass es knistern Liebesszene

Ziel

Übe das Aufbauen von Stimmung und Spannung in einer Liebesszene, indem du Details und Sinneseindrücke beschreibst.

Aufgabe

Denke dir zwei unterschiedliche Handlungsorte für eine Liebesszene aus. Schreibe den Einstieg zu dieser Szene. Die Szene sollte mit der Begegnung der beiden Liebenden enden. Achte dabei vor allem auf Details und versuche mehrere Sinne anzusprechen. Eine der beiden Szenen sollte ein ungewöhnlicher Ort für eine Liebesszene sein. Jede Szene sollte zwischen 300 und 500 Wörter umfassen.

Eigener Text

Meine beiden Szenen stammen aus meinem Romanprojekt Jelina & Jaro (Arbeitstitel). Mich hat diese Schreibübung sehr inspiriert. Vor allem die ungewöhnliche Liebesszene. Beide Szenen sind mehrere Seiten lang geworden und ich hatte Mühe, sie sinnvoll auf die geforderte Länge zu kürzen. Am Ende musste ich feststellen: Beide Liebesszenen spielen an ungewöhnlichen Handlungsorten spielen. Welche gefällt dir am besten?

Liebesszene 1

Liebesszene 2

Wie ist dein Text geworden? Poste mir einen Link in den Kommentaren. Mit welcher der beiden Szenen hattest du mehr Mühe, der gewöhnlichen oder ungewöhnlichen Begegnung?

Anmerkung

Diese Schreibübung basiert auf einer Übung aus der Romanschmiede der Autorin und Schreibtrainerin Lea Korte.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

Ähnliche Beiträge

Liebesszene 1 Verbotene Liebe Lumpenbündel

Verbotene Liebe

Neben dem Lumpenbündel ging das Mädchen in die Hocke. Ein Mensch lag darunter verborgen. Tilda hatte noch nie so dunkle Haare gesehen.

Mehr lesen
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x